Skulptur "Slibinas" ("Der Drache")

In der Altstadt, an der Wand vor der Gallerie "Pėda" befindet sich eine Skulptur, die sich "der Drache" nennt. Es ist eine Stahl-, Bronze- und Granitskulptur, wiegt um die 145 Kilogramm und hat eine Länge von 320 cm. "Der Drache" gilt als die mystische Verewigung der Legende der Herkunft der Stadt Klaipeda. Der Legende nach suchten zwei Brüder nach einem Platz für die Stadt Klaipeda. Sie trennten sich und suchten auf unterschiedlichen Wegen, dabei verschwand einer von ihnen. Sein Bruder fand nur noch Spuren, die einem Drachenfuß gleichten. An dieser Stelle entstand später,  zum Andenken an den verschollenen Bruder, die Stadt Klaipeda. "Der Drache" soll daran erinnern.

Nach der Meinung des Autors symbolisiert der Drache die Beziehung zwischen Himmel und Erde, owie Wasser und Feuer. Die Figur hängt nicht nur symbolisch an der Hauswand, sie dient als Dachrinne. Bei Regen spritzt das ablaufende Wasser aus dem Rachen des Drachens (1), (2), (3).

(Autor V. Karčiauskas)

Es ist noch nicht vorhanden sind. Sei der Erste!